Aktuelles zum Thema

2. Offener Brief an die Stadt Wuppertal

Sehr geehrte Herren, erneut machen wir Sie auf die kitastrophale Lage unserer Kitas aufmerksam. Im Blick auf die Gesetzeslage in NRW können wir nur aus unserem ersten Brief vom 23. April zitieren: …

Mehr ...

Wuppertaler Leserbrief, WZ vom 10.04.2017

Darum muss die Stadt Wuppertal die freien Träger unterstützen: In der, auf Grundlage des §26 Abs. 3 KiBiz, geschlossenen Bildungsvereinbarung des Landes NRW ist eine (Träger-) Pluralität festgelegt worden, in der unterschiedliche Weltanschauungen und Religionen Platz haben können.

Mehr ...

Reaktionen auf die Kampagne

In den letzten Wochen sind zahlreiche Reaktionen auf die Kitastrophal-Kampagne per Mail bei uns angekommen. Die wichtigsten Aussagen haben wir in einem PDF zusammengestellt. Zu den ausführlichen Kommentaren geht es hier.

Mehr ...

Offene Einladung zur Abschlussaktion der ersten Kampagne am 3. April um 16.00 Uhr in der CityKirche Elberfeld / Kirchplatz

Wir möchten Sie über den Fortgang der Kampagne informieren und wir freuen uns auf inhaltliche Impulse für unsere Arbeit und unsere Kampagne von Herrn Dr. Strätz, Professor der Erziehungswissenschaften.

Mehr ...

Offener Brief an die Stadt Wuppertal

Sehr geehrte Herren,
gemeinsam warten wir auf eine Neufassung des Kinderbildungsgesetzes, die hoffentlich in den nächsten Monaten auf den Weg gebracht wird. Bis zum Inkrafttreten wird allerdings noch viel Wasser die Wupper hinunterfließen…

Mehr ...